Mehr als die klassische Steuerberatung

29.06.2021

Verheißung aus dem Nirgendwo – holen sie ihn endlich ab?

Einen milchig schimmernden Punkt habe er am Abendhimmel gesehen, aber „auf gar keinen Fall einen Stern“, berichtet mein Schwiegersohn am Telefon. Blitzschnell sei das wattebauschartige, halbtransparente Gebilde wieder verschwunden. Dieser Vorgang habe sich in den vergangenen zwei Nächten ein Dutzend Mal wiederholt. Stets sei „das dubiose Ding“ so rasch verduftet, dass seine Augen es nicht erfassen konnten. Was nicht viel heißen muss: Seine rückständige Reaktionszeit zeigt sich bereits bei ganz alltäglichen Phänomenen, etwa grünen Ampeln oder schmorenden Gänsen.

 

„Vielleicht sind sie längst unter uns“, raunt David bedeutungsschwanger. „Vielleicht, vielleicht“, antworte ich, denke mir aber: Der einzige Alien, der bislang auf Erden gelandet sein könnte, hält am anderen Ende den Hörer in der Hand. David spürt tiefe Skepsis durch meine Worte wogen und bietet mir eine Wette an: „Lass uns das Spektakel gemeinsam beobachten. Wenn du das geheimnisvolle Objekt auch siehst, bist du mir einen Kasten Bier schuldig. Wenn nicht, spendiere ich den Umtrunk.“ Meine Tochter ist gerade auf einer Fortbildung. Sicher spricht aus ihm ein Wunsch nach Nähe. Warum also nicht dem einsamen Tropf Gesellschaft leisten.

 

In der Dämmerung klingle ich an seiner Tür. David öffnet und bittet mich mit interstellarem Armschwung und paranormalem Blick auf die Terrasse. Den dortigen Plastiktisch hat er, dem Ernst der Lage Rechnung tragend, mit einem 1000-Seiten-Wälzer bestückt. Vom Cover prangen Meteoriten, Kornkreise und unförmige Köpfe. „Die extraterrestrische Gefahr“, tönt der Titel. Daneben liegt ein Fernglas, ein Relikt seines Großvaters, aus Kriegszeiten, wie mir David sagt. David greift sich ein salziges Abendessen vom Sims. Wie ein Ameisenbär mit der Nase im Bau stromert er mit seiner Hand in der Chipstüte herum – es knistert mitten in die selige Stille der Nacht; nennen wir es: Versuch einer Kontaktaufnahme.

 

Wir sitzen schon zwei Stunden auf der Terrasse, als ich aus einer nahen Ecke lusttrunkenes Stöhnen vernehme. Wer ist das? Höre ich meine Tochter? Bildet sie sich heimlich beim Nachbarn fort? Laut Gehsteigbeschau eine feine Partie – Audi TT Coupé. Ich möchte der Sache auf die Spur kommen – und greife nach dem Fernglas. Mein Schwiegersohn schaut vorgeblich taub auf das Vogelhäuschen am Giebel. Ich hingegen führe wissbegierig Glas zu Auge, und konzentriere mich auf dieses und jenes Fenster im Viertel; doch statt orgiastisch verzerrten Gesichtszügen entdecke ich: einen milchig schimmernden, watteartigen Punkt. Ich betrachte das Fernglas von vorne. Ein riesiger Schuppenpartikel klebt auf der Linse.

 

„David“, sage ich mit süßlicher Vorausahnung. „Kann es sein, dass du das Ufo immer nur dann siehst, wenn du durch das Fernglas schaust?“ David dreht sich zögerlich vom Amselanwesen hin zur Sehhilfe, die ich vor ihm abgelegt habe. Er betastet schüchtern die Linse. „Jetzt… wo du es sagst“, stammelt er. „Irgendwie erschien es auch immer, wenn die Nachbarn so komisch… so komisch laut waren. Nicht, dass ich sie beschattet hätte…“ Ich krame ein Taschentuch aus der Hosentasche, greife nach einem Kugelschreiber und schreibe darauf: „Ein Wisch und der Spuk ist vorbei, hex, hex – und: Prost.“ Ich schiebe es David vor die Nase und verlasse augenzwinkernd die Szenerie. Im Auto denke ich an den nächsten Morgen. Ein Gespräch mit Roland Wilm wartet auf mich. Er führt mich in die entlegensten Galaxien des Steuerwesens – und hat trotzdem alles klar im Blick. Was für ein Glück.


Wie hat Ihnen unser Artikel gefallen?

Wir freuen uns auf Ihr Feedback entweder an die Steuerkanzlei Wilm oder an unseren Gast-Autor Dr. André Gärisch direkt.

Kontakt zu uns

Steuerkanzlei Wilm
Dipl.-Kfm. Roland Wilm
Steuerberater
Veitsberg 2
97618 Hohenroth 

Tel: 09771 / 63 07 99-3
Fax: 09771 / 63 07 99-4

Öffnungszeiten:

 

Mo bis Fr
09:00 - 12:00 Uhr

Mo bis Do
14:00 - 17:00 Uhr
oder nach Vereinbarung 

Newsletter

Bitte beachten Sie die Datenschutzrichtlinien

Anfrage erfolgreich.

Zurück
Login

Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben.

Bitte beachten Sie die Datenschutzrichtlinien

Sie sind eingeloggt.

Zurück

Beim Anmelden ist ein Fehler aufgetreten